Bildquelle: Pixabay

[Bildquelle: Pixabay]

„Stell Dir vor, Du hast eine eigene Wohnung, ein Auto und natürlich ein Einkommen.“

Im Workshopzentrum Di@log probten wir, die 4a Klasse, spielerisch unsere selbstständige Existenz, sozusagen das Auskommen mit dem Einkommen. Um fit fürs eigene Geld zu sein, schlüpften wir in die Rolle von Familien mit unterschiedlichen Einkommenssituationen. Wir erstellten selbständig einen Haushaltsplan, der zum Budget und den Bedürfnissen der Familie passt. Eine nicht immer leichte Aufgabe, die aber einigen von uns die Augen öffnete! 🤑

Miete, Benzin und Lebensmittel sind aus unserer Sicht scheinbar jederzeit verfügbar und ohne Probleme finanzierbar. – Doch wie sieht die Realität aus? Und was kann man tun, wenn man dann auch noch Geld für die kaputte Waschmaschine oder für die Nachhilfe der Kinder braucht? Wie beeinflusst die finanzielle Ausgangslage einer Familie ihre Konsummöglichkeiten und warum ist es wichtig, für Unvorhergesehenes zu sparen? Wo gibt’s Einsparpotentiale, … damit am Ende des Geldes nicht noch so viel Monat überbleibt. 💶

Ein paar Seitenblicke von unserem spannenden Workshop bei der AK (Arbeiterkammer) Linz haben wir natürlich mitgebracht! [>>]

[Bildquelle: MS Lauriacum]