Bildquelle: Pixabay

[Bildquelle: Pixabay]

Getreu unserem Schulnamen - traten wir auf der Via Lauriacum ein wenig in die Fußstaapfen der Römer und des Heiligen Florian.

Natürlich hat es an unserer Schule schon mehrmals Projekte zu den Themen „Die Römer in Enns“ oder „Der Heilige Florian“ [>>] und anlässlich der Namensgebung sogar ein großes „Römerfest“ gegeben. Aber für uns 2. Klassen, die 2a, 2b und 2c, war eine intensive Auseinandersetzung mit dieser Epoche in Form von unterschiedlichen Workshops eine gelungene Abwechslung im Schulalltag und gleichzeitig eine spannende Herausforderung.

So wurde für zwei Schultage der Stundenplan aufgehoben und statt Deutsch, Mathematik, Englisch, Geschichte usw. standen plötzlich „Staffellauf“, „Roman Religion – Roman Gods and Godesses Saint Florian“, „Latein im Alltag“, „Mosaike entwerfen“, „Kolloseeum nachbauen“ oder „Digitaler Ausflug ins Römische Reich“ und weitere Workshops auf der Tagesordnung.

Na ja, was sollen wir noch viel erzählen? 🤔

„Salve – welcome to Via Lauriacum! Follow us in the footsteps of the Romans in Enns.“  

😉 Mit einem Klick gelangst du hier zu unseren coolen Workshops und auch zum Heiligen Florian! 👨🏻‍🚒🚒🧯 [>>]

[Bildquelle: MS Lauriacum]

[Bildquelle: MS Lauriacum]